PSA gegen Absturz nach DGUV Regel 112-198/199 Wiederholungsunterweisungen

Kursinhalt / Schwerpunkte: 

Jährlich erforderliche Wiederholungsunterweisung zur Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz und zur Benutzung von PSA zum Retten aus Höhen und Tiefen nach den DGUV Regeln 112-198, 199 (ehem. BGR 198, 199).

Auffrischung und Training der im Kursinhalte aus dem PSA-Grundlehrgang. Kenntnisse werden vertieft, Fertigkeiten gefestigt und erweitert.

Kursort: SKalia-Schulungszentrum Bergen auf Rügen

Kursumfang: eintägig

Voraussetzungen: 

  • arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für “Arbeiten mit Absturzgefahr / Höhenarbeit” durch einen Facharzt für Arbeitsmedizin (empfohlen nach “G41”; bis zum 49. Lebensjahr nicht älter als 36 Monate, ab dem 50. Lebensjahr nicht älter als 18 Monate).
  • Empfohlen: Ersthelferlehrgang im Umfang von mind. 9 UE und nicht älter 24 Monate
  • Mindestalter 18 Jahre

Zertifikat: Teilnahmebestätigung Wiederholungsunterweisung “Anwendung von PSA gegen Absturz gem. DGUV Regel 112-198, 199 (ehem. BGR/GUV-R 198, 199)”

Kurspreis: 200,00 € pro Person (zzgl. 19% MwSt. 38,00€)