Rettung aus einer Rotorblattbefahranlage

Kursinhalt:

Anschlagen und Befahren einer Arbeitsbühne, Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Arbeiten mit Arbeitsbühnen, Retten aus der Arbeitsbühne (gemäß BGR 198 / 199)

Kursort: SKalia-Schulungszentrum Bergen auf Rügen

Schwerpunkte:

Durch Theoretische und Praktische Übungen wurden u.a. folgende Kenntnisse vermittelt:

  • Anlegen der Persönlichen Schutzausrüstung (Sicherheitsgeschirr, Handschuhe, Helm, Sicherheitsschuhe) auf Arbeitsbühnen
  • Allgemeine Vorkehrung zum Arbeiten auf Arbeitsbühnen
  • Anschlagen von Arbeitsbühnen
  • Gefahren und Schutzmaßnahmen beim Arbeiten auf Arbeitsbühnen
  • Verhalten an Windkraftanlagen
  • Sichern und Benutzung der PSA, Verwendung von Anschlagpunkten
  • Auswirkungen von auftretenden Sturzkräften
  • Hängetrauma, Gefahren, Ursachen
  • Nutzung von Hängetraume Sicherheitsbändern
  • Einweisung in die Nutzung eines Rettungsgerätes an Arbeitsbühnen
  • Praktische Anwendung verschiedener Rettungsverfahren

Kursumfang: eintägig
Voraussetzungen: 

  • Arbeitsmedizinische Eignungsuntersuchung für “Arbeiten mit Absturzgefahr / Höhenarbeit” durch einen Facharzt für Arbeitsmedizin (empfohlen nach “G41”; bis zum 49. Lebensjahr nicht älter als 36 Monate, ab dem 50. Lebensjahr nicht älter als 18 Monate).
  • Empfohlen: Ersthelferlehrgang im Umfang von mind. 9 UE und nicht älter 24 Monate
  • Mindestalter 18 Jahre

Zertifikat: Teilnahmebestätigung

Kurspreis: 150,00 € pro Person (zzgl. 19% MwSt. 28,50 €)