Sachkundiger für PSA nach DGUV Grundsatz 312-906

Kursinhalt: 

Die Befähigte Person zur Prüfung der persönlichen Schutzausrüstung (PSA) gegen Absturz ist verantwortlich für den sachgemäßen und einwandfreien Einsatz. Zu Ihren Aufgaben gehören die mindestens jährliche Überprüfung und Dokumentation des sicheren Zustands der Arbeitsmittel. Außerdem beraten Sie Unternehmer und Mitarbeiter zur sachgerechten Anwendung von PSA gegen Absturz unter Berücksichtigung der Einsatzbedingung und den betrieblichen Verhältnissen.
Die Ausbildung entspricht dem DGUV Grundsatz 312-906 (ehem. BGG 906). Sie vermittelt umfangreiche Kenntnisse zur PSA gegen Absturz mit den einschlägigen staatlichen Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften, sowie den allgemein anerkannten Regeln der Technik. Im Fokus steht die praktische Anwendung verschiedener Schutzsysteme in der Höhe. Die Teilnehmer sind in der Lage, die erlernten Kenntnisse zur Bewertung des arbeitssicheren Zustands der PSA gegen Absturz direkt im betrieblichen Alltag anzuwenden.

Schwerpunkte:

  • Regelwerk zur Vermeidung von Absturz
  • Bauarten von persönlichen Schutzausrüstungen gegen Absturz (Halte-, Positionierungs-, Auffang-, Seilzugangs-, und Rettungssysteme)
  • Beurteilung von Schäden der PSA
  • Wartung, Reinigung und sachgemäße Lagerung
  • Pflichten eines Sachkundigen
  • Betriebsanweisung
  • Benutzerinformationen des Herstellers
  • Einsatz-, Verwendungsbereiche vonPSA gegen Absturz in der Praxis
  • Organisation und Dokumentation der Prüfung
  • Bestimmungsgemäßer Einsatz der PSA (an – und ablegen, anwenden in der Höhe)
  • Prüfung und Beurteilung der PSA

Kursort: SKalia-Schulungszentrum Bergen auf Rügen

Kursumfang: 2 Tage

Voraussetzungen: 

  • Teilnehmer muss für diese Funktion geeignet sein und ausreichende Kenntnisse hinsichtlich Einsatz und Umgang mit PSA gegen Absturz nachweisen können
  • Mindestalter 18 Jahre

Zertifikat: Teilnahmebescheinigung Ausbildung zum Sachkundigen für PSA gegen Absturz und zum Halten und Retten nach DGUV Grundsatz 312-906 (ehem. BGG 906)

Kurspreis: 350,00 € pro Person (zzgl. 19% MwSt. 66,50 €)